Privatpraxis - Dr. Sabine Rutsch

Internist

Hier Ihren Termin buchen

Beschreibung

Willkommen in der PRIVATPRAXIS für Lungen- und Bronchialheilkunde.

Wir begrüßen Sie seit dem 2. Januar 2010 in der neu eröffneten Praxis direkt am Kurt-Schuhmacher-Platz.

Spezialisierungen:
DIAGNOSTIG UND THERAPIE:
Akuter und chronischer Husten
Atembeschwerden
Luftnot
KörperlicheLeistungseinschränkung
Allergische Beschwerden, z.B. Rhinokonjunktivitis (Heuschnupfen)
Asthma bronchiale
Chronische Bronchitis
COPD
Schlafapnoe
Trainingsberatung mit Leistungsdiagnostik und Trainingsplan


UNTERSUCHUNGS- UND BEHANDLUNGSMETHODEN
Lungenfunktionsmessung:
Spirometrie
Bodyplethysmographie
Messung des Gastransfers

Blutgasanalyse:
Messung des Sauerstoff- und Kohlendioxidgehaltes im Blut
Messung der Sauerstoffsättigung

Exhalative NO-Messung:
Diagnostik und Therapiekontrolle (Asthma bronchiale)

Spiroergometrie:
Diagnostik von Atembeschwerden unter Belastung
Sportliche Leistungsdiagnostik
Aufstellung eines Trainingsplans

Allergiediagnostik:
Heuschnupfen (allergische Rhinokonjunktivitis)
Asthma bronchiale

Hyposensibilisierung:
Heuschnupfen (allergische Rhinokonjuktivitis)
Asthma bronchiale

Polygraphie:
Diagnostik von Schlafstörungen
Schlafapnoe-Syndrom

Impfmedizin:
Beratung
Standard- und Reiseimpfung

Ausbildung

  • DR. SABINE RUTSCH (Ärztin für Lungen- und Bronchialheilkunde): 1982 Approbation zur Ärztin durch die Ärztekammer Berlin 1985 Promotion in der Kardiologie 1982 Radiologie Behring-Krankenhaus 1983-1989 Ausbildung zur Ärztin für Lungen- und Bronchialheilkunde in der Lungenklinik Heckeshorn
  • Berlin-Wannsee Ab 1991 ambulante Tätigkeit in mehreren pneumologischen Praxen 1995-2008 Freie Mitarbeiterin für medizinische Wissenschaftsverlage 1998-2004 Gutachtertätigkeit für das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) Januar 2010 Eröffnung der Privatpraxis für Lungen- und Bronchialheilkunde

Auszeichnungen

  • Neben den gängigen Untersuchungsmethoden bieten wir Ihnen die Möglichkeit der sportlichen Leistungsdiagnostik mittels Spiroergometrie.