Dr. med. Cornelius Schwarz

Frauenarzt / Gynäkologe

Hier Ihren Termin buchen

Beschreibung

"Gesundheit ist das höchste Gut"

Wir möchten, dass die Patientinnen sich bei uns gut aufgehoben und betreut fühlen. Wir erwarten, dass sich unsere Patientinnen um Ihre Gesundheit kümmern. Wir wollen dabei helfen!
Spezialisierungen:
Das Schwergewicht unserer Praxis liegt auf der Früherkennung von Erkrankungen (Prävention) und der ausführlichen Beratung.
Wichtig ist uns dabei
- die regelmäßige gynäkologische Vorsorge
- die kompetente Beratung zur Verhütung
- die Beratung in den Wechseljahren
- die Betreuung der Schwangeren
- die Beratung von inkontinenten Frauen
- wir bieten ein Brustsprechstunde mit Mammographie und Ultraschall der Brust
- ambulante Operationen bieten wir in der Tagesklinik an
- Teennager-Sprechstunde
- Impfungen
- Individuelle Gesundheits-leistungen (IGEL)

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

  • Nach dem Abitur im Rheinland habe ich zunächst in Würzburg und später an der Freien Universität in Berlin Humanmedizin studiert. Anschließend habe ich erste Erfahrungen in der Frauenheilkunde bei Herrn Prof. Herbert Lax gesammelt und bin danach ins Martin-Luther-Khs. zu Prof. Martius gewechselt. Hier lag der Schwerpunkt auf der geburtshilflichen Ausbildung. Die gynäkologische Weiterbildung habe ich im Klinikum Steglitz bei Prof. Hörmann und Prof. Weitzel erhalten. In der Radiologie des Urban-Khs. durfte ich bei Herrn Chefarzt Dr. W. Mex die Grundlagen der Mammographie erlernt. Seit Januar 1987 bin ich niedergelassener Frauenarzt zunächst in der Schloßstr. in Steglitz
  • später in der Lepsiusstr. ebenfalls in Steglitz und seit Oktober 2008 im Ärztehaus am Walter-Schreiber-Platz in Friedenau. Hier betreibe ich eine Praxisgemeinschaft mit Frau Dr. Daniela Senger. Nach einer sehr aufwendigen Fort- und Weiterbildung gehöre ich seit vielen Jahren zum Befunderteam im Screening-Mammographiezentrum am Kapweg in Berlin-Wedding. Ambulante Operationen führe ich ebenfalls seit vielen Jahren in der Tagesklinik "Unter den Eichen" durch.